Reiten ohne Angst

Startseite > Neuigkeiten > Reiten ohne Angst
Reiten ohne Angst

Jeder Pferdemensch träumt von einer harmonischen, fast magischen Beziehung zu seinem Pferd. Sich ohne Worte verstehen, die Gedanken des Anderen lesen können und zu Einem zu verschmelzen.

Der Weg dort hin ist aber etwas weniger magisch. Denn das ist harte Arbeit. Vor allem an Dir selbst.

Pferde sind auch durchaus ohne uns sehr glückliche Lebewesen. Da brauchen wir uns nichts vor machen. Sie kommen nicht unseretwegen auf die Welt und warten sehnsüchtig auf den Tag, da endlich ein Mensch in ihr Leben tritt.

Also liegt es an uns, ihnen zu beweisen, dass ein Leben mit uns schön ist.
Wir müssen zeigen, dass wir verlässlich sind.
Dass wir auf sie aufpassen und sie umsorgen können.
Dass wir die Herde anführen können und Sicherheit bieten.

Sie verlangen von uns Authentizität, Ehrlichkeit, Klarheit und Präsenz. Vor alle aber erwarten sie von uns, dass wir wie sie im Hier und Jetzt sind.

Ein verlässlicher Partner zu sein, heißt auch bei sich selbst zu sein. Buchstäblich Boden unter den eigenen Füßen zu spüren und sich selbst zu kennen.

Wenn du das kannst, schenkt dir dein Pferd das wertvollste was es dir geben kann. Sein Vertrauen.

Hab keine Angst vor dem Weg. Fehler machen ist erlaubt! Lerne daraus und probiere dich aus. Aber vergiss nie zu zuhören!