Paddingtons Reise

Startseite > Neuigkeiten > Paddingtons Reise
Paddingtons Reise

Für einige mag das Folgende überraschend sein. Die, die um die Geschichte von Paddington und mir wissen, werden Verständnis haben.

Seit nun fast einem Jahr rauben Paddington und ich uns gegenseitig die Kräfte. Einerseits sein Krankheitsverlauf und andererseits unsere sehr unterschiedlichen Charaktäre, haben uns ein harmonisches Miteinander immer wieder, mal stärker, mal schwächer, schwer gemacht.

Paddington wird heute den Besitzer wechseln. Er ist ja bereits seit Samstag dort und fühlt sich sichtlich wohl. Seine neue Besitzerin und er haben sich zwar nicht gesucht, aber dennoch gefunden. Das Band was zwischen beiden bereits seit ihrer ersten Begegnung besteht kann ich nicht leugnen. Denn genau so war es damals zwischen Chino und mir.

Ich bin froh, dass Paddington seinen Menschen gefunden hat. Ich weiß ihn dort in aller besten Händen. Er hat seine Entscheidung bereits getroffen und ich werde mich dem nicht in den Weg stellen.

Heute gehen wir unseren letzten Schritt gemeinsam.
Leb‘ wohl und halt die Ohren steif, Paddington Pferd!